Ein Projekt für die Schüler

der Oberschule Zschorlau!

Literatur - WELT

Literatur - Aktuelle Nachrichten von WELT
Literatur - WELT
  1. „Die Deutschen wissen, wie man Aura verleiht“
    1840 kehrt Mary Shelley zu den Ursprüngen ihres Jahrhunderbuchs „Frankenstein“ zurück. Erst jetzt erscheint ihr Reisebericht: ein Buch über die Deutschen und das Geheimnisvolle des Deutschen.
  2. „Den Palast der Republik hätte ich nicht abgerissen“
    Mit „Olga“ hat Bernhard Schlink einen Roman über die deutsche Geschichte geschrieben – von den Kolonien bis heute. Ein Interview über Raubkunst, das Humboldt-Forum und Merkels Satz „Wir schaffen das“.
  3. „Liebe Mama, Hitler soll sich selber ficken“
    Er war nicht nur einer der berühmtesten Kinderbuchautoren der Welt, sondern auch ein braver Sohn: Roald Dahl schrieb 40 Jahre lang Briefe an seine Mutter – aber ziemlich verblüffende. Ein Auszug aus dem Jahr 1939.
  4. Ich schieß dir in die Augen, Kleines!
    Wenn man wissen will, wie Afrikas Misere begann, geht man am besten zu den Quellen. Ins Jahr 1955 etwa. Da geht Marokkos Unabhängigkeit los. Und Tito Topin vergießt in einem Krimi sehr viel Blut.
  5. Diese Frau hätte damals den Literaturnobelpreis verdient
    Tania Blixens Roman „Afrika, dunkel lockende Welt“ ist längst ein Klassiker des 20. Jahrhunderts, kongenial verfilmt mit Meryl Streep und Robert Redford. Ein großes Buch über die Liebe und den Tod.